Sommerferienprogramm auf Schloss Clemenswerth

2. Juli 2019

Sögel – In den Sommerferien lädt das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth wieder sechs Wochen lang mit einem Programm aus 24 Terminen Kinder und Familien zum Besuch ein. Mit einer Märchenreise geht es am ersten Ferientag (04.07.) direkt los.

Montag ist Familientag

Familien sind in diesem Jahr besonders im Fokus. Am 08.07. gibt es einen Rundgang  durch die Kunstausstellung mit Kreativwerkstatt. Beim Foto-Workshop „Putten und Pixel“ am 15.07. wird der Frage nachgegangen, warum im Barock so viele kleine Kinder mit Flügeln gemalt wurden. Die nächsten zwei Termine stehen im Zeichen der  Schönheit. Nach komischen und skurrilen Anekdoten über die Sauberkeit im Barock wird am 22.07. ein eigenes Stück Seife verfeinert. Am 29.07. können Groß und Klein die noble Blässe des Adels nachschminken. Eine Märchenreise am 05.08. bildet den Abschluss der montäglichen Familien-Angebote.

Kreativwerkstätten, Schatzsuchen und Kinder-Führungen

Kinder, die gern kreativ werden möchten, kommen in den sechs Wochen natürlich auch auf ihre Kosten: Es wird Porzellan bemalt (09.07., 06.08.), getöpfert (16.07., 07.08.), Wappenschilder bemalt (23.07.), Schmuck selbst gestaltet (25.07.), Steckenpferde verziert (30.07.) und Stoffbeutel  bedruckt (01.08.). Ganz neu dabei ist dieses Jahr die Veranstaltung „Federkiel und Tintenfass“ (12.08.). Es wird die Frage beantwortet, wie Clemens August schreiben gelernt hat. Im Anschluss wird mit Tinte und echter Gänsefeder eine Karte gestaltet. Mut und eine gute Spürnase braucht es hingegen bei den beliebten Schatzsuchen für Kinder ab 6 Jahren (10.07., 08.08.). Für jüngere Besucher unter 6 Jahren und ihre Familien gibt es im diesem Jahr eine eigene Schatzsuche. Bei den Schnitzeljagden (17.07., 31.07.,) muss ein Wildschwein mit Hilfe von Pfeilen und Schnipseln aufgespürt werden und bei den Museumsdetektiven (11.07.) ein geheimnisvoller Dieb. Bei einem Blick hinter verschlossene Türen können sowohl Kinder und Erwachsene am 28.07. Räume erkunden, die sonst nicht zugänglich sind. In die Zeit von Clemens August tauchen Kinder bei einer Schlossführung am 18.07. ein. Der Abschluss des Sommerferienprogramms ist eine Führung mit allen Sinnen am 13.08., Es wird die Frage beantwortet, wie der Barock schmeckte, klang und roch.

Alle Veranstaltungen finden bei schönem Wetter unter freiem Himmel statt, ansonsten in den museumspädagogischen Räumen. Ferienpassinhaber zahlen gegen Vorlage an der Museumskasse eine um 1 € ermäßigte Gebühr. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter Tel. 05952 / 93 23 25 erforderlich. Alle Angebote des Sommerferienprogramms mit Uhrzeit und Preisangabe finden sich hier im Heft und unter www.clemenswerth.de.

Text: Maria Protze / Foto: Emslandmuseum Schloss Clemenswerth

weitere Artikel


Pilgern und Faulenzen

2. Juli 2019, Kategorie: Aktuelles aus der Region

„Nur vergesslich oder schon dement?“

2. Juli 2019, Kategorie: Aktuelles aus der Region

Hilligenhuesken, Grotten und Weidenkirche

2. Juli 2019, Kategorie: Aktuelles aus der Region

Emslandmuseum Schloss Clemenswerth informiert

2. Juli 2019, Kategorie: Aktuelles aus der Region

Autorenlesung am 06.09. im Cafe Zum Amtsbrunnen

2. Juli 2019, Kategorie: Aktuelles aus der Region

„Auszeit“ – Wochenende für Frauen und Kinder im Marstall Clemenswerth

2. Juli 2019, Kategorie: Aktuelles aus der Region

Michael Friske ist seit April die neue Leitung für Pflege- und Patientenmanagement im Hümmling Hospital Sögel

2. Juli 2019, Kategorie: Hauptsache gesund

Der Soziale Tag im Hümmling Hospital Sögel

2. Juli 2019, Kategorie: Hauptsache gesund

Wir sind Altkreismeister

2. Juli 2019, Kategorie: Aus der Schule geplaudert

© 2010 Forum Sögel e. V.
Information | Geschichte | Zukunft