Unzertrennlich…

1. August 2018
sind der Monat August und die Mariä-Himmelfahrts-Kirmes in Sögel. Bereits seit 277 Jahren hält diese Tradition in Sögel an. Damals, im Jahre 1741, stiftete der Kurfürst Clemens August einen achttägigen Markt anlässlich der Weihe der Schlosskapelle. Die „nördlichste Rokoko-Kapelle Bayerns“, wie die Clemenswerther Kirche aufgrund ihres Farben- und Formenreichtums oft genannt wird, wurde am 15.08.1741 der […] weiterlesen »

In eigener Sache

24. Juni 2018
Fotos und die Angabe von Namen in einer Bildunterschrift (z.B. bei Preisträgern, Amtsinhabern, Geehrten usw.) sind für den Informationsgehalt und die Lebendigkeit unserer Monatsbroschüre unverzichtbar. Angesichts der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit dem bisher und weiterhin verbindlichen Kunsturhebergesetz sind wir zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte („Recht am eigenen Bild“) gehalten, das Einverständnis der abgebildeten Personen zu fordern. Ausgenommen davon […] weiterlesen »

Der Mai ist gekommen….

27. Mai 2018
…  die Bäume schlagen aus, da bleibe, wer Lust hat, mit Sorgen zuhaus; Wer, liebe Leserinnen und Leser, kennt nicht dieses bekannte Lied, das früher vielleicht öfter als heute gesungen wurde. Emanuel Geibel schuf 1841 das Frühlingsgedicht „Der Mai ist gekommen“, das 1842 von Justus Wilhelm Lyra nach einer alten Volksweise vertont wurde. Populär als Frühlings- und […] weiterlesen »

Nachwuchsarbeit ist Zukunftssicherung

1. April 2018
Besonders bei uns im ländlichen Raum stellen ehrenamtliche Vereine eine wesentliche Säule des gesellschaftlichen Lebens und des Zusammenhalts dar. Was also wären unsere Vereine, liebe Leserinnen und Leser, ohne ihren Nachwuchs Jedoch haben äußere Einflüsse wie veränderte und damit längere Schulzeiten, konkurrierende Freizeitangebote für Jugendliche sowie Internet und soziale Medien zu weitreichenden Veränderungen geführt und erschweren […] weiterlesen »

„Im Märzen der Bauer…..“

23. März 2018
Ein altes Kinderlied aus dem 19.Jahrhundert mit dem Titel „Im Märzen der Bauer…..“ erzählt sehr romantisch, wie der Bauer im März beginnt, mit seinem Pferd und viel Handarbeit die Felder instand zu setzen, zu pflügen und zu bestellen. Diese „Romantik“ endete in den 1950/60er Jahren, als immer mehr Trecker und Landmaschinen zum Einsatz kamen. Heute ist […] weiterlesen »

Sicher durch Herbst und Winter

5. November 2017
Die sogenannte „dunkle Jahreszeit“ ist angekommen. Damit ist nicht nur verbunden, dass es abends früher dunkel und morgens später hell wird, auch widrige Sichtverhältnisse durch Nebel, Regen und Schnee machen uns zu schaffen und erfordern von allen Verkehrsteilnehmern eine erhöhte Aufmerksamkeit sowie mehr Vor- und Rücksicht. Radfahrer und Fußgänger sollten mehr für ihre eigene Sicherheit tun, […] weiterlesen »

Reformationstag im Lutherjahr

1. Oktober 2017
Ob die Glocken der Schlosskirche zu Wittenberg geläutet haben am 31.10.1517? An diesem Tag soll Luther ja seine berühmten Thesen an die Tür dieser Kirche genagelt haben. Die Hauptaussage ist auch nach 500 Jahren noch aktuell: Wir dürfen uns Gottes Liebe und Barmherzigkeit einfach anvertrauen und müssen sie uns nicht durch eigene Taten verdienen oder […] weiterlesen »

Worauf es ankommt

31. Mai 2017
Ob wir Pralinen schenken, ein Sträußchen selbst gepflückt, ein liebes Wort kann reichen und Mutter ist beglückt.  Ihr unsre Liebe zeigen und etwas Dankbarkeit, das ist´s worauf es ankommt, worüber sie sich freut.  von Anita Menger  In diesem Monat möchten wir allen Müttern unserer Leserschaft einen schönen Muttertag, übrigens am 14. Mai, wünschen. Selbstverständlich wünschen wir auch allen Vätern einen schönen Vatertag am 25. Mai […] weiterlesen »

Alle Jahre wieder…

3. März 2017
Im März ist doch immer diese verwirrende Umstellung von Winter- auf Sommerzeit, liebe Leserinnen und Leser. Niemand weiß so recht an welchem Wochenende die Uhr umgestellt werden muss. Und überhaupt: stellen wir im März vor oder zurück? Höchst verwirrend das Ganze. Aber mal ganz ehrlich?! In diesem Jahr gab es irgendwie ja auch schon eine Zeitumstellung oder […] weiterlesen »

„Wer kennt wen?“ – Einige Anmerkungen zum neuen Bildband

1. Februar 2017
Liebe Leserinnen und Leser! Großen Anklang fand der zum Ende des Jahres 2016 vorgestellte Bildband „Der Hümmling im Spiegel der 50er und 60er Jahre“ und die damit verbundene Ausstellung im Ludmillenhof. Dazu schrieb Bernd Eggert, Vorsitzender des Forums Sögel, in der Dezemberausgabe: „Der Betrachter der Bilder wird mitgenommen auf eine Zeitreise in die 50er und 60er […] weiterlesen »

© 2010 Forum Sögel e. V.
Information | Geschichte | Zukunft