Glücksengs Neijoahr

3. Januar 2023
Gibt es einen schöneren, passenderen Wunsch zu Beginn eines neuen Jahres? Fast in jedem Dorf wird er anders ausgesprochen. Im „Hümmlinger Wörterbuch“ heißt es übrigens „Glückssääls Näijaar“. Das kleine Wörtchen „Glück“ beschäftigt schon seit Jahrhunderten und noch heute Wissenschaftler mehrerer Fakultäten mit unterschiedlichen Definitionen. Das Glücksschwein, das Kleeblatt oder den Schornsteinfeger kennen wir als Symbole […] weiterlesen »

Wünsche

6. Dezember 2022
Weihnachten und der bevorstehende Jahreswechsel ist eine Zeit, in der wir uns Ruhe, Besinnung und Freude wünschen. In diesem Jahr aber stellen die veränderten Rahmenbedingungen uns vor unterschiedliche Herausforderungen, die uns allen Sorgen bereiten. Hohe Inflation, horrende Energiepreise, Corona und der Krieg in der Ukraine belasten uns alle. Es ist ungewiss, wie einschneidend sich diese […] weiterlesen »

9. November

6. November 2022
Ein Tag deutscher Geschichte In den Medien wird der 9. November häufig als „Schicksalstag der Deutschen“ bezeichnet. Gerade in Bezug zum 9. November 1938 enthält der Begriff eine nicht haltbare Komponente, da die Verursacher der Pogrome eindeutig die „Deutschen“ selbst waren, die Gewalt gegenüber jüdisch gläubigen ebenfalls Deutschen ausübten. Der Begriff „Schicksal“ verschleiert hier Opfer […] weiterlesen »

Wahlen und mehr …

1. Oktober 2022
Zwei bedeutende Daten kennzeichnen den Monat Oktober: Der Tag der Deutschen Einheit sowie die Wahlen zum Niedersächsischen Landtag. Jahrzehntelang war es der Bevölkerung der ehemaligen DDR verwehrt, an freien und geheimen Wahlen teilzunehmen und so ihre Volksvertreter zu bestimmen. Zur Wahl zu gehen ist in manchen Ländern eine sogar sanktionsbelegte Pflicht, in der früheren DDR […] weiterlesen »

Lesen sorgt für kritisches Denken

28. September 2022
Wenn Sie dieses Heft zur Hand nehmen, lesen und informieren Sie sich über das Leben in unseren Gemeinden. Lesen ermöglicht das Kennenlernen neuer Sachverhalte, Zusammenhänge und Positionen. Informationen und Erfahrungen, die wir bisher nicht sammeln konnten, müssen wir im Zweifel erlesen und uns gleichzeitig die geistige Flexibilität erhalten, das Erlesene in Bezug zur gegenwärtigen Realität […] weiterlesen »

Leser-Umfrage

29. August 2022
Liebe Leserinnen und Leser, für uns als Herausgeber ist es ein ständiges Anliegen, die Attraktivität dieses Heftes zu hinterfragen. Was bislang in kleiner Runde erfolgte, soll nun auf eine breitere Basis gestellt werden. Hierzu möchten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, aufrufen, sich mit konstruktiven Vorschlägen an der Gestaltung des Heftes zu beteiligen. Wir sind […] weiterlesen »

Widerstand

6. Juli 2022
Am 20. Juli jährt sich der Tag des Attentats auf Adolf Hitler. Wäre der nachfolgende Umsturz gelungen, der Krieg hätte vorzeitig beendet und Millionen von Menschenleben gerettet werden können. Jahrzehntelang stand der 20. Juli als Gedenktag primär für den militärischen Widerstand, inzwischen umfasst er das gesamte Spektrum der Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Gefragt nach dem […] weiterlesen »

Schule geschafft! Und was jetzt?

12. Juni 2022
Bald ist es so weit. Viele Schülerinnen und Schüler verlassen die Schule und starten in einen neuen Lebensabschnitt. Aber wie wird dieser aussehen? Die Entscheidung ist nicht immer einfach bei der Vielfalt der Möglichkeiten und Angebote. Die generelle Frage ist doch, direkt im Anschluss eine Berufsausbildung zu beginnen oder ein Studium aufzunehmen. Möglicherweise noch einen […] weiterlesen »

Gedanken zum 1. Mai

4. Mai 2022
Was verbinden wir mit diesem Datum „1. Mai“? Viele von uns denken hier vielleicht zuerst an arbeits- und schulfrei, an den Maibaum, den Maigang, an Einkaufen in Holland oder an Demonstrationen. Doch der Ursprung liegt bei der Arbeiterbewegung zu Ende des 19.Jahrhunderts. Damals gab es in den USA Massenstreiks und blutige Auseinandersetzungen mit der Staatsgewalt. […] weiterlesen »

Wehrhafte Demokratie

7. März 2022
Als wenn uns Corona nicht schon genug beschäftigen würde. Nun ist in Zeiten der Pandemie eine zunehmende Radikalisierung vieler Menschen zu verzeichnen. Mehr noch, die Anzahl politisch motivierter Straftaten ist deutlich gestiegen. Derzeit laufen durch die Pandemie verunsicherte Menschen gemeinsam mit Rechtsextremen, die diese Verunsicherung nutzen, durch die Straßen. Das Zusammenspiel von Verschwörungsmythen und gewaltorientierten […] weiterlesen »

© 2010 Forum Sögel e. V.
Information | Geschichte | Zukunft