Was ist Dendrochronologie?

8. September 2017
Wie fühlen sich verschiedene Baumrinden an? Welche Schäden nahm Sögel während der napoleonischen Besetzung? Wie konstruiert man ein Niedersachsenhaus? Welche Bedeutung hatte der bismarcksche Kulturkampf für den Hümmling? Welche Rolle spielte der Nationalsozialismus im Emsland? Welche Zerstörungen entstanden in Sögel durch Brände und zum Ende des Zweiten Weltkriegs? Diese und viele andere Fragen werden in […] weiterlesen »

Sprichwörter und deren Bedeutung

8. September 2017
Auf Draht sein Bedeutung: aufmerksamer, flexibler Mensch; jemand weiß, mit bestimmten Situationen umzugehen; schlagfertig, fit und aktiv sein; auch: „auf Zack sein“ Herkunft: Diese Redewendung kommt vom Telefon. Die früheren Telegrafenverbindungen bestanden aus Kupferdraht. Jemand, der damals telefonierte, war also „auf Draht“, immer am Telegrafen erreichbar und musste manchmal schnelle Entscheidungen treffen. So hat es sich durchgesetzt, […] weiterlesen »

Wahn „Sinn“

8. August 2017
Sögel: Es macht Sinn, dass Gedenken die Geschichte um den Niedergang des Hümmlingdorfes Wahn aufrecht zu erhalten. So vermittelte es Willi Masbaum in seinem Vortrag zum Frühstückstreff im Heimathaus Sögel. Trotz Urlaubszeit, so Hermann Grotjohann scherzhaft in seiner Begrüßung, waren wieder nahezu einhundert Gäste erschienen. Willi Masbaum hatte seine Ausführungen über die Wahner Geschichte sehr eindrucksvoll und anschaulich  […] weiterlesen »

Zum Gedenken an Heinz Hake

19. Juli 2017
Der Verein FORUM Sögel trauert um Heinz Hake, der am 29. Mai 2017 im Alter von 72 Jahren verstarb. Die Nachricht von seinem Tod hat uns alle tief erschüttert. Heinz gehörte im Verein und insbesondere im Team der Geschichts- und Zukunftswerkstatt zu den Männern der ersten Stunde. Mit seinen Ideen und seinem fachlichen Können war […] weiterlesen »

Frühlingsputz am Europäischen Geschichtsweg in Sögel

19. Juli 2017
Aktion des Rotary-Clubs Hümmling zu Sögel Sögel:  Freischneiden, Müll aufsammeln, Aufkleber entfernen, Einseifen, Grünspan schrubben und Sauberspülen –  diese Frühjahrskur erfuhr in Sögel der Europäische Geschichtsweg, der eine zweitausendjährige Entwicklung Europas widerspiegelt. In der aktuellen politischen Lage Europas hatte dieses Handanlegen für die fleißigen Mitglieder des Rotary-Clubs auch eine starke Symbolkraft. Es zeigte sich, dass die Planer […] weiterlesen »

Historische Fahrräder zum Anradeln auf dem Ludmillenhof

1. Juni 2017
Sögel:  Ein „Hochtiedsnööger“  – Fahrrad mit Ausrufglocke, ein Melkrad oder auch Militärfahrräder – Heiner Schepers aus Sögel besitzt eine stolze Ansammlung historischer Modelle aus dem letzten Jahrhundert. Eine Auswahl dieser wird  im Rahmen des Anradelfestes im Sögeler Rathaus ausgestellt. Bereits seit 30 Jahren ist Schepers leidenschaftlicher Sammler diverser Antiquitäten. Zu Hause hat er sich einen traditionellen […] weiterlesen »

Der „weiße Riese“ bekommt eine neue Heimat auf dem Sudend in Sögel

16. April 2017
Sögel – Im Volksmund heißt der 12 Tonnen schwere Findling, versehen mit einem Christusbild, der „weiße Riese“. Die Familie Hanekamp am Bocksfelde war mit der ganzen Familie 1966 aktiv dabei, als die Ordensschwester M Kuniguld (Maria Thieg) vom Mutterhaus der „Schwesternschaft der göttlichen Vorsehung Münster“ die archaische Zeichnung eines Christus-Bildes in den großen Stein ritzte. Ein kleiner […] weiterlesen »

Auf Spurensuche

3. März 2017
Im Folgenden wollen wir uns auf den Weg machen, auf Spurensuche jüdischen Lebens in Sögel. Gibt es überhaupt noch weitere sichtbare Zeichen außer dem Gedenkstein und den Grabsteinen auf dem jüdischen Friedhof? An der Berßener Straße steht das Kriegerehrenmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Dort finden wir einen wuchtigen Felsstein, auf dem gemeinsam zwei große […] weiterlesen »

„Sie waren unsere Nachbarn…

25. Dezember 2016
…bis zu ihrer Deportation am 13. Dezember 1941“ Vor 75 Jahren wurden die Sögeler Juden verschleppt und es endete ein jahrzehntelanges friedliches Miteinander von christlichen und jüdischen Mitbürgern. Am frühen Morgen des 13. Dezember 1941, es war kalt und dunkel, ging der Junge Josef Meyer über den Marktplatz zur St. Jakobus Kirche, um bei der Messe zu […] weiterlesen »

Use moie Platt

8. Mai 2016
Der Kreisheimatverein Aschendorf – Hümmling hat 2016 zum „Plattdeutschen Jahr“ deklariert. Denn „Use moie Platt“, welches seit alter Zeit die Sprache unserer Religion war, droht ins Abseits zu geraten. Viele Erwachsene können kaum mehr geläufig Platt sprechen. Nach vor 50 Jahren mussten Lehrer in den Hümmling Dörfern die Schulneulinge anfangs auf Platt unterrichten, weil die […] weiterlesen »

© 2010 Forum Sögel e. V.
Information | Geschichte | Zukunft